Zugangswege


Führerschein


Eine kleine, jedoch ebenfalls ansteigende Gruppe von jungen Konsumenten/innen psychoaktiver Substanzen nimmt beratende Hilfen der Sucht- und Drogenhilfe in Folge des Verlusts ihres Führerscheins im Zusammenhang mit dem Missbrauch von Cannabis bzw. anderer psychoaktiver Substanzen in Anspruch.
Die Inanspruchnahme zielt dabei in der Regel auf die Wiedererlangung des Führerscheins durch die Teilnahme an Führerscheinkursen zur Vorbereitung auf eine MPU-Prüfung.

Externe Links zu dieser Seite:
» Peer-Projekt an Fahrschulen