Zugangswege


Arbeit / Beschäftigung


In den letzten Jahren hat - regional noch unterschiedlich - der Zugang von jungen Konsumenten/innen psychoaktiver Substanzen über die Fallmanager/innen der Arbeitsagenturen sowie über Arbeitgebern (u.a. Ausbildungswerkstätten) in suchtspezifische Hilfen zugenommen. Die Vermittlungen haben oft den Charakter einer Auflage, etwa aufgrund der Bestimmungen des SGB II oder nach einem festgestellten Cannabismissbrauch im betrieblichen Kontext.