Toolbox


Aufbau der Toolbox


Die Toolbox hat folgende Schwerpunkte:

- Zugang zu jungen Konsumierenden
Der Zugang zu jungen Cannabiskonsumenten/innen bzw. Konsumenten/innen anderer psychoaktiver Substanzen stellt ein eigenes Aufgabengebiet dar. Er erfolgt aus dem sozialen Umfeld (z.B. Eltern/Angehörige) der jungen Konsumierenden und/oder über vermittelnde Institutionen (z.B. Schule, Polizei, Justiz).
Auswirkungen auf den Zugang haben zudem Faktoren wie z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Image der Einrichtung bzw. des Angebots sowie Lage und Ausstattung.

- Optimierung des Angebots
Die Verbesserung der Angebote für junge Konsumierende erfordert die Entwicklung zielgruppenspezifischer Arbeitsansätze, Interventionen und Angebote sowie Methoden und Verfahren.
Bedeutsam sind zudem ein zielgruppengerechtes professionelles Selbstverständnis sowie die Einbettung der Angebote und Maßnahmen in an den Erfordernissen der Zielgruppe orientierten strukturellen Rahmenbedingungen.

- Informationen
Die Toolbox liefert Informationen zu erprobten Projekten der Frühintervention sowie zu Einrichtungen und Angeboten einer weiterführenden suchtspezifischen Beratung, Betreuung, Behandlung und Rehabilitation aus den Bereichen
Projekte der Frühintervention
Ambulante Behandlung
Stationäre Behandlung
Angebote der Jugendhilfe
Sonstige Projekte

- Einrichtungsbereich
Einrichtungen, Angebote und Projekte können sich und ihren Arbeitsansatz im Rahmen der Toolbox darstellen.

- Links